• DE EN
  • ....Fahrradstadt?..Bicycle City?....

    ....
    Berlin hat enorme Potenziale eine der fahrradfreundlichsten Großstädte Europas zu werden. Seine breiten Straßenanlagen, die großzügigen innerstädtischen Grünflächen und die wenigen Anhöhen im Stadtgebiet bieten von städtebaulicher Seite ideale Voraussetzungen. Hinzu kommt das existierende hervorragende Nahverkehrsnetz, das als Pendant zum Fahrradfahren unabdingbar ist.

    Tatsächlich steigt die Zahl der Fahrradfahrenden in der Stadt jährlich. Um allerdings zu einer echten Fahrradstadt zu werden, braucht es eine Verkehrspolitik, die dem nicht-motorisierten Verkehr in der Stadt Priorität einräumt.

    Das Projekt Radbahn soll einerseits als Labor der Fahrradstadt dienen, andererseits aber auch ein nunmehr unübersehbarer Anstoß zum umdenken sein, wie der Stadtverkehr neu gedacht werden kann.
    ..

    Berlin has enormous potential to become one of the most bicycle-friendly cities in Europe. Its wide roads, spacious inner-city green areas and flat terrain offer ideal conditions for cycling. Additionally, the German capital offers an excellent transit network, which complements cycling and advances sustainable mobility. 

    The number of cyclists in Berlin is increasing annually. However, to become a real cycling city, Berlin needs a transportation policy that gives priority to non-motorized traffic.

    The Radbahn project aims to serve as a laboratory for bicycle infrastructure in the city. At the same time it rethinks how urban transportation can be developed and implemented in the future.
    ....

     
    03_01_infographics.jpg

    ....Mobilitätsgrad..Mobility Grade.... in Berlin

    ....Quelle: Umweltbewusstseinstudie..Source: Environmental awareness study.... 2014, UBA
     
    03_02_infographics.jpg

    ....Verteilung Verkehrsfläche..Traffic Distribution.... in Berlin

    ....Quelle..Source....: Flächen-Gerechtigkeits-Report, Agentur für clevere Städte, 2014
     
    03_03_infographics.jpg

    ....Verteilung Ausgaben Verkehrsinfrastruktur..Transportation Infrastructure Investments....

    ....Quelle..Source....: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt, August 2015 und radzeit adfc, ....Januar..January.... 2015

     
    03_04_infographics.jpg

    ....Quellen..Sources....: Sonderuntersuchung Radverkehrsunfälle in Berlin 2013 u. 2014, Stab des Polizeipräsidenten, Sachbereich Verkehr ....und..and.... Copenhagenize Index for Bicycle Friendly Cities, 2015

     

    ....9 Kilometer Mehrwert..9 Kilometers of Benefits....

    03_03_image.jpg

    ....
    1. Sicherheit

    Durch die bauliche Separation der Wege von Fußgänger, Rad und Auto wird die Strecke für alle Verkehrsteilnehmer sicherer.

    2. CO2 Minderung  

    Sicherere und komfortable Fahrradwege wird die Fahrrad-Nutzer-Quote in der Stadt automatisch erhöhen und die CO2-Emission senken.

    3. Entlastung der Hauptverkehrsachsen

    Ein gutes urbanes Radwegenetz trägt dazu bei, dass auch der Autoverkehr besser rollt. Zum einen, weil das Fahrrad für viele dann eine attraktivere Alternative ist und dadurch weniger Autos unterwegs sind, zum anderen weil dann weniger Radfahrer auf den Radstreifen der Hauptverkehrsachsen unterwegs sind und ein gefahrenloseres und schnelleres Abbiegen möglich wird.

    4. Soziale Stadt

    Rad zu fahren ist nahezu umsonst und birgt dadurch keine soziale Barrieren. Zusammen Fahrradfahren verbindet, erlaubt verbale und non-verbale Kommunikation und wirkt der Vereinsamung der Städter entgegen.

    5. Gesundheit

    Tägliche Bewegung macht fit – Radbahn ist eine aktive Maßnahme zu einer gesünderen und leistungsfähigeren Stadtgesellschaft.

    6. Flora und Fauna

    Freie Gärten von Anliegern und städtische Bepflanzungen verbessern die CO2-Bilanz des Projekts zusätzlich und lassen die Trasse zu einem grünen Gürtel werden, der sich quer durch das Zentrum der deutschen Hauptstadt zieht. Flora und Fauna dient darüber hinaus auch als willkommener Sicht- und Lärmschutz zum angrenzenden Motorverkehr.

    7. Innovations- und Wirtschaftsmotor

    Berlin wird nicht mehr zu einer Stadt der Automobilindustrie, aber es gibt bereits heute viele Start-Ups, die Features und Services rund ums Fahrrad, E-Bike und Lastenrad entwickeln. Radbahn ist ein Katalysator und dient als Teststrecke für sie.

    8. Tourismusmagnet

    Mit der Radbahn U1 wird ein einzigartiges Symbol für das kreative und zukunftsorientierte Berlin geschaffen, das Einheimische und Touristen so lieben. Hier entsteht nicht nur ein Radweg, die Radbahn steht für ein neues Lebensgefühl, für Unabhängigkeit, Aktivität und Geschwindigkeit – ohne schlechtes Gewissen.

    9. Ressourcenschonend im Bau

    Radbahn nutzt die bestehenden Ressourcen und interveniert nur punktuell in die bauliche Strukturen. Mit relativ wenig Aufwand an Baumaterial, Baukosten und Man-Power wird ein großer Effekt für Berlin erzeugt.
    ..

    1. Safety

    The physical separation of pedestrians, bicycles and cars makes the route safer for all road users.

    2. CO2 Reduction

    Safe and comfortable bike paths will automatically increase the number of cyclists in the city, and accordingly reduce CO2 emissions.

    3. Efficient Urban Circulation

    A good urban bicycle network helps all traffic move better. As the bike becomes a more attractive alternative to driving, fewer cars will be on the road and car traffic will be reduced. Additionally, as cyclists travel on defined cycle lanes, fewer people will be cycling on high volume roads, thus minimizing conflict when cars turn.

    4. Socially Integrative City

    Cycling can reduce social barriers. It connects people, fosters communication, and counteracts the loneliness of expansive and anonymous cities.

    5. Health

    Daily exercise is necessary for physical and mental health. The Radbahn is an attractive proposal for a healthier and more thoughtful urban society.

    6. Flora and Fauna

    Gardens from local residents and urban plantings can improve the CO2 balance of the city, facilitating a green belt that cuts through the center of Berlin. Green areas serve as a welcome sight along the ride and muffle the sound of motor traffic.

    7. Innovation and Business Motor

    Berlin is a massive startup ecosystem and there are several startups that leverage cycling in their operations or cater to cyclists via their products and services. The Radbahn wants to act as a catalyst for such environmentally-friendly entrepreneurism and promote a sustainable economy.

    8. Tourist Attraction

    The Radbahn symbolizes Berlin's creative and forward-thinking spirit, something beloved by locals and tourists alike. The Radbahn is not just a bike lane. It represents an independent, active way of life.

    9. Conserving Resources in Construction

    The Radbahn uses existing resources and proposes only minimal amendments to existing structures. With relatively little requirement for building materials and low construction costs, Berlin can develop this game-changing infrastructure.
    ....

     
    03_04_sketches.jpg
     

    ....Unsere Vision..Our Vision....

    ....
    New York hat die High Line und Berlin die Radbahn – der Anspruch des Projekts ist es über Berlin hinaus Aufmerksamkeit auf eine wichtige Frage zur Minderung der CO2-Emission zu lenken: Wie kann Fahrradfahren im urbanen Raum attraktiver gemacht werden, so dass mehr Menschen es täglich tun?

    Es braucht innovative Ansätze und Projekte um wachzurütteln. Radbahn möchte Politikern zeigen, dass es noch immer ungenutzte Ressourcen in der Stadt gibt, die für ein alternatves Radwegenetz genutzt werden können und der Stadtbevölkerung, dass auf geeigneten Wegen Rad fahren auch auf längeren Distanzen Spaß macht.

    Radbahn ist ein Anstoß für weitere sichere und komfortable Radstrecken durch Berlin. Es geht uns darum, die gegebenen Potenziale der Stadt zu nutzen und dem Fahrrad eine gleichberechtigte Stellung gegenüber dem Auto zu verschaffen. Eine Koexistenz von der jeder Stadtbewohner profitiert.

    Radbahn soll ein neues, zukunftsorientiertes Mobilitätswahrzeichen für die Stadt Berlin werden und ihr ein einendes Selbstverständnis als Fahrradstadt schenken.
    ..
    We want to make the city of Berlin aware of an important question about CO2 emission reduction: How can we make urban cycling more attractive so more people do it daily?

    This question needs innovative approaches and imaginative projects. Radbahn wants to show politicians that there are still untapped resources in the city that can be used for alternative bicycle networks. This will activate healthy, social, and sustainable urban lifestyles.

    Radbahn will galvanize safer and more comfortable bicycle routes across Berlin. We want to utilize the potential of the city and give cyclists equal value in the transportation network. This, we believe, is a form of coexistence which will benefit every city dweller.

    Radbahn is a new, future-oriented mobility landmark for Berlin. It provides a clear identity marker that Berlin is a cycling city.
    ....

    ....
    Es ist Zeit, die Spur zu wechseln.
    ..
    It's time to change lanes.
    ....

    ....Werde Freund
    
    ..
     
    Become a Friend
    
    ....